Schwab Immobilien Vertrauen, Verantwortung und Verbindlichkeit

Schwab Immobilien besteht seit über 50 Jahren. Hier finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner rund um das Thema Immobilien. Gerade weil Immobilien eine dauerhafte Investition darstellen, ist Kompetenz so wichtig. Regelmäßige Fortbildungen sowie unsere Mitgliedschaften im RDM (Ring Deutscher Makler) und IVD (Immobilienverband Deutschland) sorgen dafür, dass unser engagiertes Team stets auf der Höhe der Zeit ist. Ebenso sind wir Partner des exklusiven Makler-Netzwerkes WIB24 (Westdeutsche Immobilienbörse e.V.), wodurch ein noch größerer Käuferkreis erreicht werden kann. Darüber hinaus sind unsere Erfahrung und Marktkenntnis gefragt. Diese bringen wir unter anderem schon seit dem Jahr 1981 im Mietspiegelausschuss der Stadt Essen ein.

Ob einfache Aufgaben oder außergewöhnliche Wünsche – an der Zufriedenheit unserer Kunden messen wir unseren Erfolg.

Aktuelle Angebote Immobilienangebote in Essen und Umgebung

Sie suchen die passende Immobilie?

Bei uns finden Sie eine große Auswahl aktueller Immobilien in Essen und Umgebung zum Kauf oder zur Miete. Schauen Sie sich gerne unsere zahlreichen Immobilien an.

Immobilienangebote

Immobilie vermarkten Immobilie vermarkten

Sie planen den Verkauf oder die Vermietung Ihrer Immobilie in Essen oder Umgebung? Hier sollten Sie auf einen erfahrenen Immobilienmakler am Essener Immobilienmarkt zurückgreifen.

Wertermittlung Wertermittlung

Sie kennen den Wert Ihrer Immobilie nicht? Dann teilen Sie uns die Eckdaten zu Ihrem Objekt mit. Gerne ermitteln wir auch für Ihre Immobilie einen realistischen & marktfähigen Preis.

Hausverwaltung Hausverwaltung

Die Hausverwaltung ist aufwendig und damit sehr zeitintensiv. Darüberhinaus setzt die korrekte Hausverwaltung ein enormes Fachwissen voraus. Wir übernehmen das für Sie.

Persönliche Beratung – Gerne Jederzeit

Immobilien-NewsBei uns erhalten Sie immer die aktuellsten Nachrichten aus der Immobilienbranche.

20 Januar
Mietschulden: Bei Kündigung zählt nur der Gesamtrückstand

Für die Kündigung bei Mietrückständen zählt der gesamte Mietrückstand – dieser darf „nicht unerheblich“ sein. Ob dieser Rückstand sich in einzelne monatliche Rückstände aufteilt, zählt wiederum nicht. Dies entschied der Bundesgerichtshof (BGH). Der Fall: Mieterin hat Mietschulden Die Mieterin einer Wohnung zahlte im Januar 2018 nur 569 Euro statt 704 Euro Miete. Im Februar zahlte […]

Artikel lesen
13 Januar
Ab 2023: Hamburg erhöht Grunderwerbsteuer

Der Spitzensatz der Grunderwerbsteuer liegt derzeit bei 6,5 Prozent – doch nur fünf Bundesländer schöpfen diesen aus. Hamburg ist bisher mit 4,5 Prozent relativ günstig, doch das ändert sich ab Anfang 2023. Rot-grüner Senat beschließt Erhöhung „Mit der im Ländervergleich maßvollen Erhöhung des Steuersatzes von 4,5 Prozent auf 5,5 Prozent generiert Hamburg Steuermehreinnahmen, die zur Finanzierung der […]

Artikel lesen